Pastoralvisitation

Stacks Image 59
Schon vor über 1.000 Jahren hat der Hl. Ulrich als Bischof von Augsburg die Pfarreien seines Bistums besucht. Auch heute noch ist es eine wichtige Aufgabe des Bischofs,die Pfarreien seiner Diözese zu besuchen. Bei einer solchen Visitation geht es darum, dass die Gläubigen in ihrem Glauben gestärkt und ermutigt werden. Des Weiteren wird bei einer Visitation der Einsatz von Haupt- und Ehrenamtlichen in den Pfarreien bestärkt und wertgeschätzt. Die gemeinsame Wiederentdeckung, dass wir als Kirche aus der Gemeinschaft mit Jesus Christus leben, und die Besinnung auf Jesus Christus als unsere Mitte, sind wichtige Anliegen einer Visitation, gerade angesichts der strukturellen Umbrüche unserer Zeit. Da die Diözese Augsburg sehr groß ist, hat Diözesanbischof Dr. Konrad Zdarsa weitere Visitatoren benannt, die Pfarreien in seinem Namen zu besuchen. Unsere Pfarreiengemeinschaft wird durch Weihbischof Florian Wörner visitiert.

Es sind Treffen mit den hauptamtlichen pastoralen und nicht-pastoralen Mitarbeitern, den ehrenamtlichen Gremien Pfarrgemeinderat und Kirchenverwaltungen, den Leiterinnen der katholischen Kindergärten sowie Vertretern kirchlicher Verbände und Gruppen geplant. Außerdem möchte der Weihbischof sich mit Jugendlichen und Kindern unserer Pfarreiengemeinschaft austauschen. Eine Begegnung der ganzen Pfarrgemeinde mit dem Weihbischof ist am Sonntag Mittag nach dem Pontifikalamt möglich.

Sehr gerne können Sie dem Visitator auf eine der folgenden Weisen Ihre Anliegen mitteilen:

• per Mail an visitationen@bistum-augsburg.de

• Weitergabe Ihrer Anliegen an den Pfarrgemeinderat


Sie sind sehr herzlich dazu eingeladen, an der Heiligen Messe und der Maiandacht am 4. Mai 2019, sowie am Pontifikalamt und der anschließenden Begegnung mit Weihbischof Wörner am 05. Mai 2019 teilzunehmen!



Zeitplan Pastoralvisitation Pfarreiengemeinschaft Lindau-Insel 04. /05. 05. 2019 durch Weihbischof Florian Wörner

Stacks Image 61